Praxis Dr. med. Gisela Ohm-Maschler


Kostenübernahme

Psychotherapie

Ich behandle nach den Prinzipien der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie.

Die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie betrachtet aktuelle Probleme und Störungen als Ausdruck von Konflikten und Traumatisierungen, die in der frühen Kindheit erlebt und unzureichend verarbeitet wurden. Bei dieser Therapieform geht man davon aus, dass viele seelische Phänomene unbewusst ablaufen und dass diese nicht bewussten Vorgänge von großer Bedeutung für die körperliche und seelische Gesundheit bzw. Krankheit sind.
In der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie wird ein aktueller und begrenzter Konflikt ins Zentrum der Bearbeitung gestellt. Die hierbei erlebten Gefühle werden aufgearbeitet und in Bezug zu wichtigen frühen Erlebnissen und Beziehungsmustern gestellt. Durch das damit verbundene Wiedererleben von alten und oft verdrängten Gefühlen wird eine neue und bewusste Auseinandersetzung mit diesen Erfahrungen möglich gemacht. Dadurch verändert sich der Umgang mit den aktuellen Problemen in günstiger Weise.

Auch so genannte "psychosomatische Störungen", d.h. seelische Prozesse, die zu Störungen der Funktionen oder der Intaktheit der Organe des Körpers führen, können mit den Methoden der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie behandelt werden.

Bei organischen Störungen (wie z.B. bei chronischen Erkrankungen, Schmerzzuständen, neurologischen Störungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen) können psychotherapeutische Behandlungsverfahren begleitend zu der organmedizinischen Behandlung notwendig werden.

Die Methoden der Psychotherapie eignen sich aber auch zur Klärung von Lebensproblemen, die noch nicht zu einer Erkrankung geführt haben.
 
                 




(c) 2013 - www.art-pool.net